Glossar

Treibhausgase

Atommüll Quelle: fotolia.com
© fotolia.com
Treibhausgase sind gasförmige Bestandteile der Atmosphäre, die zur Erderwärmung (Treibhauseffekt) führen. Wenn warmes Sonnenlicht auf die Erdoberfläche fällt, wird ein Teil der Wärme wie von einem Spiegel reflektiert und an den Weltraum abgegeben. Bei sauberer Luft funktioniert das gut. Durch die Luftverschmutzung aus Schornsteinen und Autoauspuffen gibt es aber immer mehr "dreckige" Gase in der Luft – die Treibhausgase. Sie lassen die reflektierte Wärme nicht in den Weltraum entweichen. Deshalb wird die Luft hier auf der Erde immer wärmer. Das nennt man den "Treibhauseffekt".