Animierte Illustration von Schülern an einem Schultisch symbolisiert das Thema Schülerfirmen und Unternehmergeist in den Schulen

Schülerfirmen

Wenn jemand eine Firma gründet und sein eigener Chef wird, dann beweist er Unternehmergeist. Auch du kannst herausfinden, ob du Unternehmergeist hast: Gründe eine Schülerfirma an deiner Schule!


Was ist eine Schülerfirma?

Was ist eine Schülerfirma überhaupt? Wie gründet man sie? Und warum macht das Ganze so viel Spaß? Tim und Laura beweisen Unternehmergeist und machen es dir vor – von der ersten Idee bis zum erfolgreichen Verkauf ihrer eigenen Produkte.


Was Du sonst noch wissen solltest

Gezeichnetes Männchen, das sich die Ärmel hochkrempelt, über seinem Kopf eine aufleuchtende Glühbirne, Quelle: BMWi
© BMWi

Was ist Unternehmergeist?

Levi Strauss hat die Jeans erfunden

1847 wanderte der 18-jährige Levi Strauss von Deutschland nach Amerika aus. Dort wollte er den Goldgräbern Segeltuch für ihre Zelte verkaufen. Als er sah, dass die Hosen der Goldgräber bei der Arbeit schnell kaputt gingen, kam er auf eine bessere Idee: Er schneiderte aus dem Segeltuch reißfeste Hosen, färbte sie blau – und erfand damit die erste Jeans.

...

Levi Strauss hat die Jeans erfunden

1847 wanderte der 18-jährige Levi Strauss von Deutschland nach Amerika aus. Dort wollte er den Goldgräbern Segeltuch für ihre Zelte verkaufen. Als er sah, dass die Hosen der Goldgräber bei der Arbeit schnell kaputt gingen, kam er auf eine bessere Idee: Er schneiderte aus dem Segeltuch reißfeste Hosen, färbte sie blau – und erfand damit die erste Jeans. Heute ist Levi’s einer der größten Jeanshersteller der Welt.

• Levi witterte eine Chance und entwickelte eine Geschäftsidee (Segeltuch für Zelte verkaufen).

• Als er das wahre Problem der Goldgräber erkannte, warf er seine erste Idee über den Haufen und entwickelte eine neue (Hosen statt Zelte).

• Seine neue Idee war ziemlich kreativ. Darauf war vor ihm noch niemand gekommen (Hosen aus Segeltuch, dazu noch blau eingefärbt).

• Mit seiner neuen Idee ging er ein hohes Risiko ein (Finden die Goldgräber die Hosen überhaupt gut?).

• Trotz Risiko hat Levi seine Idee in die Tat umgesetzt – und riesigen Erfolg gehabt (Jeans kommt super an, Levi gründet große Firma).

Levi war also motiviert, kreativ, risikobereit, mutig und voller Tatendrang. Kurz gesagt: Levi hatte Unternehmergeist.

Melitta Bentz erfand den Kaffeefilter

Auch Melitta Bentz hat Unternehmergeist bewiesen: Die Dresdner Hausfrau erfand 1908 den ersten Kaffeefilter. Vorher schwamm das Kaffeepulver in der Tasse und setzte sich als Kaffeesatz auf dem Boden ab. Dadurch schmeckte die braune Brühe ziemlich bitter. Melitta wollte das ändern: Sie nahm Löschpapier aus den Schulheften ihrer Kinder und legte es in eine leere durchlöcherte Konservenbüchse. Dann füllte sie das Kaffeepulver in die Büchse, goss heißes Wasser drüber – und aus den Löchern floss gefilterter Kaffee ohne Kaffeesatz. Heute ist die Firma Melitta ein großes deutsches Unternehmen, das weltweit aktiv ist und insgesamt fast 3.700 Mitarbeiter hat.

Und was erfindest du?

Unternehmergeist kannst auch du beweisen – so wie viele andere Schülerinnen und Schüler, die eine Schülerfirma gegründet haben. Ein schönes Beispiel ist die Schülerfirma Saar Voyage, die einen Reiseführer für das Saarland speziell für Familien herausgebracht hat. Ein anderes Beispiel ist die Schülerfirma Rauteck, die aus den Schlössern alter Sicherheitsgurte Flaschenöffner herstellt. Und wenn eine Schülerfirma gut läuft, kann man nach dem Schulabschluss daraus ein richtiges Unternehmen machen – so wie Konstantin, Otto und Basile mit ihrer Firma Kragü, die Gürtel aus Krawatten verkaufen.

...

Hände, dazwischen eine stiliisierte Wolke aus Multimedia-Symbolen, Quelle: Fotolia
© vege / Fotolia.com

Warum ist es wichtig, dass Menschen mit Unternehmergeist neue Firmen gründen?

Stell dir vor, Levi Strauss hätte die Jeans nicht erfunden. Melitta Bentz nicht den Kaffeefilter. Gottlieb Daimler und Carl Benz nicht das Auto. Und Marc Zuckerberg nicht Facebook. Unsere Welt sähe heute ganz anders aus.

...

Stell dir vor, Levi Strauss hätte die Jeans nicht erfunden. Melitta Bentz nicht den Kaffeefilter. Gottlieb Daimler und Carl Benz nicht das Auto. Und Marc Zuckerberg nicht Facebook. Unsere Welt sähe heute ganz anders aus. Denn Menschen mit Unternehmergeist und guten Ideen sowie Unternehmen, die diese Ideen verwirklichen, verändern die Welt:

• Sie machen das Leben der Menschen, die ein neues Produkt kaufen oder nutzen, einfacher oder besser. Das passiert manchmal im Kleinen wie beim Beispiel Kaffeefilter, manchmal im Großen wie beim Auto oder dem Internet.

• Sie helfen den Menschen, die ein Unternehmen gründen, sich beruflich selbst zu verwirklichen – also genau das zu tun, wozu sie wirklich Lust haben. Als Angestellter dagegen muss man oft das machen, was der Chef will.

• Sie fördern den Wettbewerb: Wenn es zum Beispiel schon viele gute Limos zu kaufen gibt und nun ein neues Unternehmen eine noch bessere Limo auf den Markt bringt, müssen die anderen Hersteller ihre Limo verbessern. Ansonsten würden die Kunden nur noch die neue, bessere Limo kaufen.

• Sie schaffen neue Arbeitsplätze: Wer seine eigene Firma gründet, schafft zuerst einen neuen Arbeitsplatz für sich selbst. Und wenn die Firma erfolgreich ist und größer wird, entstehen weitere Arbeitsplätze für viele andere.

Unternehmensgründungen von Menschen mit Unternehmergeist sind also wichtig für die Wirtschaft. Wenn es der Wirtschaft gut geht, dann geht es uns allen gut und es gibt Wohlstand für alle. Möchtest du mehr zum Thema Wirtschaft und Wohlstand wissen? Dann schau nach unter Soziale Marktwirtschaft.

...

Schüler, die an einem Tisch sitzen und basteln, Quelle: BMWi
© BMWi

Wie funktioniert eine Schülerfirma?

Eine Schülerfirma funktioniert wie eine richtige Firma – mit „richtigem“ Geld und „richtigen“ Produkten oder Leistungen, die man für den Kunden erbringt (wie zum Beispiel Rasenmähen). Es geht bei einer Schülerfirma aber nicht darum, möglichst viel Gewinn zu machen.

...

Eine Schülerfirma funktioniert wie eine richtige Firma – mit „richtigem“ Geld und „richtigen“ Produkten oder Leistungen, die man für den Kunden erbringt (wie zum Beispiel Rasenmähen). Es geht bei einer Schülerfirma aber nicht darum, möglichst viel Gewinn zu machen. Das Ziel ist, dass du dich als Unternehmerin oder Unternehmer ausprobieren und herausfinden kannst, ob du Unternehmergeist hast und wie du eine Firma führst. Und dass du dabei viel Spaß hast und Dinge für dein späteres Leben lernst, die du in der Schule ansonsten nicht lernen würdest.

Eine Schülerfirma funktioniert zwar wie eine richtige Firma, ist aber keine. Sie ist ein Schulprojekt, so wie zum Beispiel der Chor oder die Computer-AG. Das heißt: Alles, was eine Schülerfirma macht, passiert im rechtlich geschützten Raum der Schule. Das ist wichtig, damit du Unternehmergeist beweisen und dich als Unternehmer ausprobieren kannst – und zwar ohne Angst haben zu müssen, Fehler zu machen.

...

Strichmännchen, das an einem Businessplan arbeitet, Quelle: Fotolia.com
© Trueffelpix / Fotolia.com

Wie gründet man eine Schülerfirma?

Wir können dir hier aus Platzgründen nur die ersten wichtigen Schritte nennen. Für mehr Infos klickst du einfach die Links im Text an oder schaust weiter unten auf der Seite in der Linkliste nach.

Für eine Schülerfirma brauchst du zuerst fünf, sechs andere Schülerinnen und Schüler, die mitmachen möchten – und natürlich eine gute Geschäftsidee (Inspirationen findest du hier).

...

Wir können dir hier aus Platzgründen nur die ersten wichtigen Schritte nennen. Für mehr Infos klickst du einfach die Links im Text an oder schaust weiter unten auf der Seite in der Linkliste nach.

Für eine Schülerfirma brauchst du zuerst fünf, sechs andere Schülerinnen und Schüler, die mitmachen möchten – und natürlich eine gute Geschäftsidee (Inspirationen findest du hier).

Als nächstes sucht ihr euch ein paar Verbündete: Eltern oder Lehrer, die eure Idee unterstützen. Das Ok von der Schulleitung braucht ihr natürlich auch. Jetzt fehlt nur noch ein Erwachsener, der selbst in einer „richtigen“ Firma arbeitet und weißt, wie es da so abläuft. Wenn der sich bereit erklärt, eure Schülerfirma zu beraten, dann wird er euer Wirtschaftspate. Wie man so einen Wirtschaftspaten findet, erfährst du hier.

Dann kann es losgehen. Zunächst klärt ihr, welche Aufgaben es in eurer Schülerfirma gibt, wer was am besten kann und wer welche Aufgabe übernehmen möchte. Wenn ihr merkt, dass ihr zu sechst oder siebt nicht alle Aufgaben erledigen könnt, sucht ihr euch unter euren Mitschülern zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für eure Schülerfirma.

Die nächsten Schritte können parallel laufen:

  • Die einen führen eine Umfrage durch und checken, wie die Geschäftsidee eurer Schülerfirmabei Schülern, Lehrern und Eltern ankommt. Wenn sie nicht so gut ankommt, müsst ihr eure Idee verbessern (mehr dazu findest du auf Seite 5 der Gründerklasse 01).

  • Die anderen suchen einen Namen für eure Schülerfirma und entwerfen ein Logo. Wenn beides feststeht, können sie auch gleich schon mal einen Firmenflyer, Visitenkarten, Briefpapier und andere Unterlagen erstellen.

  • Ihr solltet für eure Schülerfirma eine Rechtsform wählen (mehr dazu findest du hier).

  • Außerdem müsst ihr euch Gedanken zum Thema Geld machen: Wie viel Geld benötigt die Schülerfirma, wie teuer ist es, ein Produkt herzustellen oder etwas für einen Kunden zu tun (z. B. Rasenmähen)? Und wie kommt ihr an Geld? Außerdem müsst ihr ein Konto einrichten.

  • Jetzt fehlen eigentlich nur noch ein Arbeitsraum mit Telefon, Computern und allem Drum und Dran. Und Arbeitsunterlagen – vom Quittungsblock bis zum Rechnungsordner.

Wenn all diese Aufgaben erledigt sind, habt ihr es geschafft: Ihr habt eure eigene Schülerfirma gegründet. Jetzt geht die Arbeit – und der Spaß – erst richtig los. Denn ab sofort seid ihr Jungunternehmer, die ihren Unternehmergeist beweisen können und dafür verantwortlich sind, dass eure Schülerfirma gut läuft.

Hier gibt es noch ein paar gute Tipps rund um Schülerfirmen von Schülern für Schüler.

...

Logo der Initiative "Unternehmergeist in die Schulen", Quelle: BMWi
© BMWi

Was macht die Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“?

„Unternehmergeist in die Schulen“ ist ein Projekt, um Schülerinnen und Schüler fit für die Wirtschaft zu machen. Dazu gehört auch, dich und deine Mitschüler bei der Gründung und dem Betrieb einer Schülerfirma zu helfen.

...

„Unternehmergeist in die Schulen“ ist ein Projekt, um Schülerinnen und Schüler fit für die Wirtschaft zu machen. Dazu gehört auch, dich und deine Mitschüler bei der Gründung und dem Betrieb einer Schülerfirma zu helfen. Das Angebot reicht von Schülerwettbewerben und Workshops über Plan- und Rollenspiele bis hin zu Praktika, Kontakten zu Unternehmen und Messen für Schülerfirmen.

Was sich genau hinter diesen Angeboten verbirgt, erfährst du auf unserer Deutschlandkarte. Klick einfach auf dein Bundesland und schon siehst du rechts, was es für Angebote gibt. Wenn dir eins gefällt, sprich am besten deine Eltern oder Lehrer an. Gemeinsam könnt ihr klären, ob und wie sich das Angebot an deiner Schule nutzen lässt. Alle Angebote sind selbstverständlich kostenlos.

„Unternehmergeist in die Schulen“ bietet für „Für Schüler/-innen“ aber noch mehr:

  • Unter Onlinespiel BeBoss gelangst du zu einem kostenlosen Wirtschaftsspiel. Damit kannst du üben, ein Unternehmen zu leiten: Gründe deine eigene Medienagentur, werde dein eigener Chef, entscheide, welche Aufträge du annehmen willst und welcher neue Mitarbeiter gut in dein Team passt - du bist der Boss!
  • Unter Award kannst du dich mit deiner Schülerfirma bewerben, wenn du meinst, ihr seid preisverdächtig. Der SCHÜLER-BUSINESS-AWARD zeichnet die besten Schüler-Wirtschaftsprojekte Deutschlands aus.
  • Unter Materialien findest du Muster und Vorlagen für deine Schülerfirma – also Businesspläne, Kalkulationstabellen, Vertragsvorlagen und vieles andere.
  • Außerdem gibt es ein Lexikon, um Wirtschaftsbegriffe nachzuschlagen, Infografiken, Stundenpläne zum Ausdrucken, Infos zur Ausbildung und vieles mehr zum Thema Schülerfirmen.

Alles rund um „Unternehmergeist in die Schulen“ für dich, deine Lehrer oder deine Eltern findest du hier.

...

Blaues Symbol mit Info-I, Quelle: Fotolia.com
© teracreonte / Fotolia.com

Wo finde ich mehr Infos zum Thema Schülerfirmen?

Für Schüler:

Junior Schülerhotline für alle Fragen rund ums Thema Schülerfirma:
0221 49 81 700
www.junior-programme.de

...

Für Schüler:

Junior Schülerhotline für alle Fragen rund ums Thema Schülerfirma:
0221 49 81 700
www.junior-programme.de

Für Lehrer:

Erste telefonische Beratung:
Junior Geschäftsstelle (hier können Sie auch Termine für Einführungsworkshops in Ihrem Bundesland erfragen)
0221 49 81 707
www.junior-programme.de

Unterstützung für Ihre Arbeit im Bereich der ökonomischen Bildung:
Alles zur Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“:
www.unternehmergeist-macht-schule.de

...

Möchtest du selber eine Schülerfirma gründen?

Die Initiativen von Unternehmergeist in die Schulen unterstützen dich dabei! Klick auf dein Bundesland, um mehr zu erfahren.

Welche Schülerfirmen es schon gibt, kannst du hier sehen: Schülerfirmenlandkarte

Bayern

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Sachsen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Baden-Württemberg

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo ifex - Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge

ifex - Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge

Mit Unterstützung der ifex-Initiative eine echte Schülerfirma gründen und mindestens ein Schuljahr lang betreiben oder im Rahmen von Wirtschaftsplanspielen als Simulation ausprobieren. Eine Initiative des Wirtschaftsministeriums Baden Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: in der Regel ab Klasse 7
Website

Logo Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Das Projekt fördert die Gründung und den Betrieb von Schülerunternehmen in der genossenschaftlichen Rechtsform. Dazu werden (unterstützt von den Projektträgern) örtliche Kooperationen von kredit-, gewerblichen und landwirtschaftlichen Genossenschaften (Partnergenossenschaften) und Schulen initiiert.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Saarland

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Rheinland-Pfalz

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

JUNIOR basic

JUNIOR basic

Eine 2012 gestartete, für jüngere Schüler vereinfachte Variante der bewährten Schülerfirmen-Projekte JUNIOR expert und JUNIOR advanced. Bei JUNIOR basic gründen und führen Schüler ab der Sekundarstufe I im Team eine echte Schülerfirma.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe:5. - 13. Klasse
Website

Logo Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Das Projekt fördert die Gründung und den Betrieb von Schülerunternehmen in der genossenschaftlichen Rechtsform. Dazu werden (unterstützt von den Projektträgern) örtliche Kooperationen von kredit-, gewerblichen und landwirtschaftlichen Genossenschaften (Partnergenossenschaften) und Schulen initiiert.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Hessen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Nordrhein-Westfalen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

JUNIOR basic

JUNIOR basic

Eine 2012 gestartete, für jüngere Schüler vereinfachte Variante der bewährten Schülerfirmen-Projekte JUNIOR expert und JUNIOR advanced. Bei JUNIOR basic gründen und führen Schüler ab der Sekundarstufe I im Team eine echte Schülerfirma.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe:5. - 13. Klasse
Website

Logo Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Schülergenossenschaften - nachhaltig wirtschaften - solidarisch handeln

Das Projekt fördert die Gründung und den Betrieb von Schülerunternehmen in der genossenschaftlichen Rechtsform. Dazu werden (unterstützt von den Projektträgern) örtliche Kooperationen von kredit-, gewerblichen und landwirtschaftlichen Genossenschaften (Partnergenossenschaften) und Schulen initiiert.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Niedersachsen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

JUNIOR basic

JUNIOR basic

Eine 2012 gestartete, für jüngere Schüler vereinfachte Variante der bewährten Schülerfirmen-Projekte JUNIOR expert und JUNIOR advanced. Bei JUNIOR basic gründen und führen Schüler ab der Sekundarstufe I im Team eine echte Schülerfirma.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe:5. - 13. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Bremen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Hamburg

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

JUNIOR basic

JUNIOR basic

Eine 2012 gestartete, für jüngere Schüler vereinfachte Variante der bewährten Schülerfirmen-Projekte JUNIOR expert und JUNIOR advanced. Bei JUNIOR basic gründen und führen Schüler ab der Sekundarstufe I im Team eine echte Schülerfirma.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe:5. - 13. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Schleswig-Holstein

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Mecklenburg-Vorpommern

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo SCHUELERFIRMEN-MV

SCHUELERFIRMEN-MV

In Mecklenburg-Vorpommern mit Hilfe von SCHÜLERFIRMEN-MV eine Schülerfirma gründen und für mind. 1 Schuljahr führen. Initiative des Wirtschaftsministeriums zusammen mit dem Bildungsministerium M-V, betreut von GSA Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 12. Klasse
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Brandenburg

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Berlin

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo Netzwerk Berliner Schülerfirmen (NEBS)

Netzwerk Berliner Schülerfirmen (NEBS)

Im Netzwerk Berliner Schülerfirmen (NEBS) eine echte Schülerfirma gründen und am realen Markt langfristig führen. Neue Chancen für Schüler mit besonderem Förderbedarf. Betreut durch die ASIG – Arbeit-Schule-Integrations-Gesellschaft e.V.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Thüringen

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website

Sachsen-Anhalt

zurück
Logo Bundes-Schülerfirmen-Contest

Bundes-Schülerfirmen-Contest

Der Bundes-Schülerfirmen-Contest ist ein Onlinewettbewerb für alle reellen Schülerfirmen in Deutschland, ungeachtet, welcher Schulart sie angehören. Jugendliche sollen darin unterstützt werden, sich bereits während der Schulzeit unternehmerisch zu betätigen. Betreut durch Müller Medien.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo GRÜNDERKIDS

GRÜNDERKIDS

Das Projekt „GRÜNDERKIDS“ der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) unterstützt mit der Landeskoordinierungsstelle Schülerfirmen Kinder und Jugendliche in Sachsen-Anhalt dabei, ein langfristig angelegtes Schülerunternehmen zu gründen.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo em-Schülerfirmennetzwerk

em-Schülerfirmennetzwerk

Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer Schülerfirma an Ihrer Schule - unverbindlich, nachhaltig und kostenlos. Wir wollen Sie entlasten und übernehmen nach Wunsch u. a. professionell geführte Bewerbungsgespräche mit den Schülern, das Einüben aller Prozesse, die für einen reibungslosen Ablauf wichtig sind, die Unterstützung der Buchhaltung und die Partnersuche in der Wirtschaft.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 8. - 13. Klasse
Website

Logo Achievers International

Achievers International

Mit Achievers International eine echte Import-Export-Schülerfirma gründen und am realen internationalen Markt ein Schuljahr oder länger im Austausch mit einer ausländischen Partnerschule führen. International betreut durch Achievers International, London.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 13. Klasse
Website

Logo School2Start-up

School2Start-up

„School2Start-up“ ist ein Projekt zur Förderung ökonomischer Bildung in der Sekundarstufe I, das von Schulen und Partnerunternehmen gemeinschaftlich getragen wird. Das kooperative Schulprojekt fördert die Gründung von Schülerunternehmen in der Schule und setzt damit praxisnah ökonomisches Wissen, Denken und Handeln auf den Stundenplan.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 5. bis 7. Klasse
Website

Logo JUNIOR advanced

JUNIOR advanced

Mit dem eigenen Schülerunternehmen Wirtschaft live erleben. Vereinfachte Variante des bundesweiten Klassikers unter den Schülerfirmen-Projekten für Schüler ab der 7. Klasse. Betreut werden die JUNIOR advanced Unternehmen durch die Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 10. Klasse
Website

JUNIOR basic

JUNIOR basic

Eine 2012 gestartete, für jüngere Schüler vereinfachte Variante der bewährten Schülerfirmen-Projekte JUNIOR expert und JUNIOR advanced. Bei JUNIOR basic gründen und führen Schüler ab der Sekundarstufe I im Team eine echte Schülerfirma.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe:5. - 13. Klasse
Website

Logo Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung

Unterstützt vom Fachnetzwerk Schülerfirmen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) gründen Kinder und Jugendliche Schülerunternehmen − und das nicht nur als Projekt über ein Schuljahr lang, sondern langfristig und jahrgangsübergreifend.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: Alle
Website

Logo Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

Network For Teaching Entrepreneurship (NFTE)

MNetwork For Teaching Entrepreneurship (NFTE) bietet ein bewährtes Curriculum mit praxisorientierten Unterrichtsprogrammen zur lebendigen Vermittlung von Wissen zu Wirtschaft und Unternehmertum. 3-tägige Lehrerqualifizierung mit dem Abschluss als "Certified Entrepreneurship Teachers" als fachliche Basis.

Schulform: Mehrere
Klassenstufe: 7. - 11. Klasse zzgl. Bildungsgänge an BBS
Website


Eure Meinung zu Schülerfirmen

Bild von Ronja

Ronja, 10. Klasse


In unserer Schülerfirma haben wir viele neue Erfahrungen gemacht: Wir durften lernen, wie man richtig präsentiert, verkauft und ein Unternehmen führt.

Bild von Pascal

Pascal, 10. Klasse


In einer Schülerfirma mit zu arbeiten, ist eine Entscheidung, die ich immer wieder treffen würde und auch jedem empfehle. Es ist wirklich eine einmalige Sache und macht viel Spaß.